Alle Beiträge

  • Industriemüll im polnischen Tuplice: Freistaat Sachsen plant mit rund 2,5 Millionen Euro für die Entsorgung

    Das Land Sachsen wird rund 2,5 Millionen Euro bezahlen, um ein illegales Abfalllager in Polen beseitigen zu lassen. Das teilte die Landesdirektion Sachsen auf Anfrage von muellrausch.de mit.

  • Korruption bei der MEAB: Die Geldgeber haben ausgepackt

    Der Strafprozess zur Korruption rund um die MEAB ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Diejenigen, die bestochen haben, wurden mittlerweile verurteilt. Ihre Geständnisse bringen den Hauptangeklagten, den ehemaligen Geschäftsführer der landeseigenen Entsorgungsfirma und mutmaßlichen Schmiergeld-Empfänger, in Bedrängnis.

  • Erstes Urteil in der Causa MEAB

    Im Korruptionsprozess rund um die Meab, die Entsorgungsfirma der Länder Berlin und Brandenburg, gibt es eine erste Entscheidung. Das Landgericht Neuruppin hat Anfang Januar einen 62 Jahre alten Unternehmer aus Nordrhein-Westfalen wegen Bestechung verurteilt.

  • Villa, Rolex und viel Bauschutt: Die Welt des Abriss-Königs von Brandenburg

    Wie sich ein Unternehmer aus Brandenburg mit dem Abriss von Gebäuden ein Vermögen aufbaut und ganz nebenbei ins Visier von Behörden und Staatsanwaltschaft gerät.

  • Abfallverschiebung nach Osten

    Hunderttausende Tonnen Müll aus Deutschland rotten auf illegalen Deponien in Polen und in Tschechien vor sich hin. Wie kann das sein? Wie kommt der Müll dorthin? Wo verschwindet er noch? Und wer verdient daran? Eine langjährige Recherche. Das sind unsere bisher wichtigsten Veröffentlichungen: