Ausstellung

Der deutsche Müllrausch – Recherchen im Dreck

Über die Müll-Mafia und illegale Deponien in Deutschland

Die Ausstellung ist eine Collage von der Arbeit des Journalisten Michael Billig.

Neben Fotografien werden brisante Originaldokumente gezeigt, auf die Michael Billig bei seinen Recherchen gestoßen ist.

Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Arbeit des Journalisten. Sie zeigt, wie er recherchiert.

Der Zeichner Matthias Seifert hat Michael Billig bei seinen Recherchen begleitet und seine Erkundungen illegaler Deponien illustriert. Auch diese Arbeiten sind in der Ausstellung zu sehen.

Die Fraktion Bündnis90/Grüne im Brandenburger Landtag präsentiert die Ausstellung aktuell in ihrem Flur im Landtagsgebäude (Alter Markt 1, Potsdam). Diese Räume sind werkstags von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung läuft dort bis zum 12. April 2019.