Nach LKW-Kontrolle auf der A9: Landesdirektion Sachsen spricht Lieferstopp gegen italienischen Abfallexporteur aus

Am Hermsdorfer Kreuz wurde erneut ein illegaler Abfalltransport aus dem Verkehr gezogen. Das teilte die Autobahnpolizei Thüringen mit. Wie schon im November stammte die Fracht auch dieses Mal aus Italien. Ziel damals wie heute: Cröbern, die Deponie des Abfallzweckverbandes Westsachsen im Leipziger Süden.

„Nach LKW-Kontrolle auf der A9: Landesdirektion Sachsen spricht Lieferstopp gegen italienischen Abfallexporteur aus“ weiterlesen

Delitzscher Dioxin-Schleuder

Die letzten Rüben kamen am 7. Dezember 2001. Dann wurde die Zuckerfabrik in Delitzsch nach 112 Jahren stillgelegt. Eine glorreiche Epoche in der Geschichte der sächsischen Kleinstadt bei Leipzig endete, ein schmutziges Kapitel sollte bald beginnen. Es ist noch nicht zu Ende.

„Delitzscher Dioxin-Schleuder“ weiterlesen

Ölpellets: Der schlechte Einfluss auf die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft Bochum ließ sich bei ihren Ermittlungen im Komplex um die sogenannten Ölpellets von der Bezirksregierung Münster beraten. Sie wurde offenbar schlecht beraten. Diesen Schluss legen zwei Dokumente nahe, die muellrausch.de ausgewertet hat.

„Ölpellets: Der schlechte Einfluss auf die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft“ weiterlesen

S.D.R. Biotec – der Prozess: Urteil gegen Ex-Chef Jörg S. rechtskräftig

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Revision von Jörg S., Ex-Chef der S.D.R. Biotec GmbH und damit Hauptakteur in einem der mutmaßlich größten deutschen Giftmüllskandale, zurückgewiesen.

„S.D.R. Biotec – der Prozess: Urteil gegen Ex-Chef Jörg S. rechtskräftig“ weiterlesen

Das Erbe des Müll-Paten: Ein nicht enden wollendes Desaster

Der Gang durch die Instanzen war nicht vergeblich. So beginnt ein Bericht der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) über die nun doch erfolgreiche Schadensersatzklage der Gemeinde Rosenau gegen Bernd R., den Müll-Paten von Potsdam-Mittelmark. Doch was ist dieser Sieg wirklich wert? Eine Einordnung. „Das Erbe des Müll-Paten: Ein nicht enden wollendes Desaster“ weiterlesen

Müllrausch in Brandenburg: Erstmals mehr als eine Million Tonnen gefährliche Abfälle

Im Jahr 2017 fielen im Bundesland Brandenburg erstmals mehr als eine Million Tonnen gefährliche Abfälle an. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Umweltministeriums mit Daten und Zahlen über die Abfallwirtschaft hervor.

„Müllrausch in Brandenburg: Erstmals mehr als eine Million Tonnen gefährliche Abfälle“ weiterlesen

Über Giftmüll auf Abwegen, illegale Autofriedhöfe, brennende Reifenberge und einen Deponieboom – unsere wichtigsten Veröffentlichungen im Jahr 2018

Neben dem Newsletter, von dem in diesem Jahr sechs Ausgaben (Nr. 7 bis 12) mit exklusiven Hintergrundberichten erschienen sind, mündeten die Recherchen von muellrausch.de in Beiträge für die Leipziger Zeitung, die Potsdamer Neueste Nachrichten, dem MDR- sowie dem RBB-Fernsehen und nicht zuletzt für den eigenen Blog.

„Über Giftmüll auf Abwegen, illegale Autofriedhöfe, brennende Reifenberge und einen Deponieboom – unsere wichtigsten Veröffentlichungen im Jahr 2018“ weiterlesen

Millionen-Deal: Ströer-Chef Udo Müller ist jetzt Eigentümer einer Mülldeponie

Die Liste der Deponieprojekte im Land Brandenburg wird immer länger und die Palette an Investoren bunter. Seit kurzem ist auch Udo Müller, Chef des Medienkonzerns Ströer, Eigentümer einer Mülldeponie in der brandenburgischen Provinz.

„Millionen-Deal: Ströer-Chef Udo Müller ist jetzt Eigentümer einer Mülldeponie“ weiterlesen

Mehr als 800 illegale Deponien auf der Insel: Großbritanniens Kampf gegen die Müll-Mafia

Die Organisierte Kriminalität in Großbritannien macht seit Jahren dreckige Deals mit Abfall. Der Staat hat die Gefahr durch die Müll-Ganoven bislang unterschätzt und der Chef der britischen Umweltbehörde fühlt sich an die Drogenwelle in den 1980ern erinnert.

„Mehr als 800 illegale Deponien auf der Insel: Großbritanniens Kampf gegen die Müll-Mafia“ weiterlesen