Deponieboom in Brandenburg (update) – 25 Projekte an 19 Standorten

Von der Rohstofflagerstätte zur Lagerstätte für Müll: Die Kiesgrube Alt Golm. Foto: M. Billig

In Alt Golm, rund 80 Kilometer östlich von Berlin, ist es schon passiert. Dort wurde eine ausgebeutete Kiesgrube in eine Mülldeponie umfunktioniert. Seit Jahresbeginn karren Lastwagen Abfälle aus der Industrie und der Bauwirtschaft heran. Doch das ist erst der Anfang eines landesweiten Deponiebooms. Rund zwei Dutzend Deponieprojekte befinden sich in Brandenburg aktuell in Planung – so viele wie in keinem anderen Bundesland.

„Deponieboom in Brandenburg (update) – 25 Projekte an 19 Standorten“ weiterlesen

Von der stolzen Fabrik zum illegalen Abfalllager – die Kabelwerke in Fürstenwalde

Neben Kiesgruben und LPG-Brachen haben Müll-Unternehmer im Bundesland Brandenburg auch Industrie-Ruinen für ihre dubiosen Entsorgungspraktiken entdeckt. Ein Beispiel ist das ehemalige Fabrik-Gelände der Deutschen Kabelwerke in Fürstenwalde.

„Von der stolzen Fabrik zum illegalen Abfalllager – die Kabelwerke in Fürstenwalde“ weiterlesen

NDR-Bericht: Illegale Praktiken eines Müll-Unternehmens – Making-of (für Unterstützer)

Der Beitrag über illegale Praktiken eines Müll-Unternehmens ist im Auftrag des NDR-Fernsehmagazins „Panorama 3“ entstanden. Michael Billig von muellrausch.de hat an diesem Beitrag mitgearbeitet und gibt mit den folgenden Fotos einen Blick hinter die Kulissen dieser Produktion.

„NDR-Bericht: Illegale Praktiken eines Müll-Unternehmens – Making-of (für Unterstützer)“ weiterlesen

Nach Recherche: Schweriner Umweltbehörde teilt mit, dass der Müll in Barnekow bis Ende Februar entsorgt wird

Der Müll, den eine Recyclingfirma im mecklenburgischen Barnekow aufgetürmt hat, soll bald verschwinden. Das fordert die zuständige Umweltbehörde in Schwerin. Der Dreck, den dieselbe Firma in einer Kiesgrube in Brandenburg verklappt hat, modert weiter vor sich hin.

„Nach Recherche: Schweriner Umweltbehörde teilt mit, dass der Müll in Barnekow bis Ende Februar entsorgt wird“ weiterlesen

Fast 500 Millionen Euro Schaden durch Müllmafia in Brandenburg

Die Hinterlassenschaften der Müll-Mafia kommen Brandenburg immer teurer zu stehen. Nach neuesten Berechnungen würde es fast eine halbe Milliarde Euro kosten, alle bekannten illegalen Abfalllager und schwarzen Deponien zu räumen.

„Fast 500 Millionen Euro Schaden durch Müllmafia in Brandenburg“ weiterlesen

Grundwasser-Monitoring in der Lindower Heide: Beschwichtigen und verschleppen

Der illegale Müll in der Kiesgrube Lindower Heide beschäftigt die Justiz. Doch Brandenburgs Landesregierung verschleppt die Untersuchung des Grundwassers – aus Angst vor den Ergebnissen.

„Grundwasser-Monitoring in der Lindower Heide: Beschwichtigen und verschleppen“ weiterlesen

Bande von Müllschiebern hat der Landesdeponie Schöneiche illegalen Müll untergejubelt

Die Länder Brandenburg und Berlin sind einmal mehr Opfer der Müll-Mafia geworden. Nur dieses Mal trifft es sie direkt: Ihrer Deponie in Schöneiche, die ihnen über die Märkische Entsorgungsanlagen-Betriebsgesellschaft (MEAB) gehört, wurde von einer Bande von Müllschiebern illegaler Abfall untergejubelt. Beide Länder wurden so um eine Menge Geld betrogen.

„Bande von Müllschiebern hat der Landesdeponie Schöneiche illegalen Müll untergejubelt“ weiterlesen